Das Ebook-Schülerprojekt: Erscheinungstermin steht fest.

cover-ebook-flucht4v_mittelKomm schnell, Achmet: Spenden-Ebook für Schutzsuchende

SchülerInnen schreiben über Flucht und gegen Vorurteile

Kommenden Mittwoch (01.06.2016) erscheint das Spenden-Ebook »Komm schnell, Achmet«. Das Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Albertus Magnus Schule. Mehr als 20 SchülerInnen haben hierfür ihre Gedanken zum Thema Flucht in berührenden Kurzgeschichten verarbeitet. Wir sind zutiefst beeindruckt von der Empathie, die sich in jedem der Texte widerspiegelt. Denn sich in andere hineinzuversetzen trägt dazu bei, Vorurteilen und Ängsten entgegenzuwirken. Der gesamte Erlös des Ebooks geht an »Train of Hope«. Der politisch unabhängige Verein bietet ankommenden Flüchtlingen menschlich, unbürokratisch und weltoffen Unterstützung.

Engbers/Kröll/ Low (Hrsg.), Komm schnell, Achmet. Edition DaB. Preis € 3,99.

ISBN (mobi): 978-3-940036-75-9
ISBN (epub): 978-3-940036-76-6

Das Projekt

Sich mit Ängsten auseinandersetzen, statt diese zu schüren – mit diesem Ziel starteten wir unser neuestes Buchprojekt: Mehr als 20 SchülerInnen der Albertus Magnus Schule in 1180 Wien folgten unserem Aufruf, eine Geschichte zum Thema Flucht zu verfassen. Deutschprofessorin Regina Baumann stellte hierfür ohne zu zögern einen Teil ihrer Schulstunden zur Verfügung und begleitete den Prozess auch inhaltlich. Die jungen AutorInnen beschäftigten sich zuerst im Unterricht mit dem Schicksal schutzsuchender Menschen und verarbeiteten ihre Gedanken schließlich in berührenden, emphatischen Texten. »Ich bin erstaunt, wie motiviert die SchülerInnen waren; selbst jene, die sonst nicht so stark im Aufsatzschreiben sind«, so Baumann. Doch Geschichten allein machen noch kein Ebook. »Damit daraus ein downloadfähiges Ganzes wird, sind viele helfende Hände nötig«, weiß unser Gründungmitglied Torsten Low und selbst Verleger. »Deshalb sind wir überglücklich, dass uns so viele Freiwillige fachmännisch unterstützt haben – vom Lektorat, über den Satz, bis zur Erstellung des Ebooks.«

Das Buch

»Komm schnell, Achmet« – dieser harmlos klingende Satz verändert Achmets das Leben auf drastische Weise. Er ist der Beginn einer gefährlichen Flucht in eine ungewisse Zukunft, weit weg von zuhause. Dieser Satz steht auch symbolisch für die Geschichten des Buches: Sie erzählen von den Schrecken des Krieges, hektischem Aufbruch und dramatischen Fahrten über das Meer. Sie berichten von verzweifelten Menschen, die für die Chance auf ein Leben in Frieden alles zurücklassen. Damit ist das Buch nicht nur eine berührende Kurzgeschichtensammlung – es ist vor allem eines: Ein aufrüttelnder Appell an die Menschlichkeit.

 

Das Ebook-Schülerprojekt: Ein weiterer Schritt ist getan

Das Ebook-Schülerprojekt geht in rasenden Schritten voran.

Wir sind mitten im Schlusskorrektorat der Texte, das Cover ist fast fertig und es ist auch geklärt, dass wir professionelle Unterstützung beim Erstellen des Ebooks erhalten werden. Dafür schon mal vielen Dank an Sebastian Krüger von Cumedio Publishing Services & Verlag.

Und der Klappentext steht bereits:

“Komm schnell, Achmet!” Dieser harmlos klingende Satz verändert das Leben des kleinen Achmet auf drastische Weise. Mit ihm beginnt eine gefährliche Flucht in eine ungewisse Zukunft. Dieser Satz steht außerdem symbolisch für die Geschichten dieses Buches: Sie erzählen von den Schrecken des Krieges, hektischem Aufbruch und dramatischen Fahrten über das Meer. Sie berichten von verzweifelten Menschen, die für die Chance auf ein Leben in Frieden alles zurücklassen. SchülerInnen der Albertus-Magnus-Schule haben sich mit dem Schicksal schutzsuchender Menschen auseinandergesetzt und ihre Gedanken in berührenden, emphatischen Texten verarbeitet. Damit ist dieses Buch nicht nur eine berührende Kurzgeschichtensammlung – es ist vor allem eines: Ein Appell an die Menschlichkeit!

Wir halten euch auch weiterhin auf dem Laufenden.

Das Ebook-Schülerprojekt nimmt Gestalt an.

Wer dieses Jahr im Februar auf der “anderen Buchmesse” in Wien war, konnte dort bereits einen kleinen Blick auf ein neues Projekt der Autorenvereinigung “Das andere Buch” erhaschen. Bei der Premierenlesung unseres Schülerprojektes präsentierten sechs Schüler Texte, die später in einem Ebook erscheinen werden.
Und die zwanzig Geschichten, die für das Ebook ausgewählt wurden, haben es in sich.

Langsam aber sicher nimmt dieses Projekt mit den Schülern der Albertus-Magnus-Schule Gestalt an.
Es wird am Klappentext gefeilt, die letzten Rechtschreibkorrekturen vorgenommen, das Cover mit einer Titelei versehen.

In den nächsten Wochen werden wir Stück für Stück mehr Informationen zu dem Ebook-Projekt bekanntgeben.

Rezension: originelle Phantastik für Jugendliche ab 13 Jahren

EulenlandAls Jacob Birkmann an seinem vierzehnten Geburtstag eine mysteriöse Perle geschenkt bekommt, verändert sich sein Leben für immer: Um Mitternacht gelangt er durch jene Perle in eine Welt jenseits der Realität, die wunderbar und unheimlich zugleich ist. Im Ewigen Wald trifft er auf den Jungen Piko, der ihn zu einer paradiesischen Insel im Meer führt. Diese wird von ein paar Jugendlichen bewohnt, die sich selbst „die Eulen“ nennen. Auf Anhieb fühlt Jacob sich dort wohl und findet echte Freunde, die ihm in seinem wirklichen Leben bisher gefehlt haben. Doch bald schon muss er feststellen, dass die Idylle dieser traumhaften Welt trügerisch ist. Große Gefahren bedrohen die Euleninsel und zwingen Jacob und seine Freunde zu handeln, bevor dieses wunderbare Land für immer zerstört wird …

Eulenland (Jutta Ehmke)
406 Seiten, Taschenbuch
Erschienen im Verlag Saphir im Stahl
ISBN 978-3-943948-59-2
Preis: 12,95 Euro

„Eulenland“ von Jutta Ehmke ist ein Phantastikroman, der nicht nur Jugendliche ab 13 Jahren anspricht, sondern auch Erwachsene, die wirklich originelle Phantastik lieben. Ein spannendes Buch, sehr phantasievoll und lebendig. Mir gefällt vor allem, dass Jacob und seine Freunde nicht nur in der Fantasywelt gegen zahlreiche Schwierigkeiten kämpfen müssen, sondern auch in der realen Welt, in die sie immer wieder überwechseln. Dort warten schwerwiegende Probleme auf sie, mit denen sie fertig werden müssen. Ein Jeder von ihnen muss sich seinen tiefsten Ängsten stellen und sie besiegen – und lernt dabei, seinen Platz im Leben zu finden. Doch gemeinsam sind die Freunde unschlagbar und machen das Unmögliche möglich.

Fazit: Ein Buch, das man so schnell nicht mehr aus der Hand legen möchte!

Für Das andere Buch
Silke Alagöz

Bestellen Sie dieses Buch per EMail: torsten.low@verlag-torsten-low.de

Schwerpunkt “Flucht” auf “Die andere Buchmesse Vol. 7”

Damit es nie langweilig wird, machen wir immer etwas Neues auf unserer Buchmesse, die nicht nur aus Lesungen besteht.

IMG_9300Unsere Planung lief ausschließlich über das Internet. Nur am Vorabend der Buchmesse haben wir uns getroffen und die Einzelheiten abgesprochen. Dieses Mal haben wir uns mit Bastelarbeiten für das Kinderprogramm beschäftigt und hatten sehr viel Spaß.

IMG_9328Die Buchmesse fand diesmal im Festsaal Döbling statt. Der Raum war mit Bestuhlung, Bühne und Nebenraum mit Toiletten bestens für die Buchmesse geeignet. Unser Büchertisch durfte dabei natürlich nicht fehlen.

IMG_9372Extra für “Die andere Buchmesse” hat Nicole Engbers das Theaterstück “Die Prinzessin auf der Erbse” in moderner Form geschrieben. Das Stück feierte also gleichzeitig Premiere und kam beim Publikum sehr gut an.

IMG_9387Für die Kinder gab es einen zweiten Programmpunkt. Margit Kröll verzauberte mit ihren Tricks nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen.

 

IMG_9434Nachdem wir diesmal schon zur Mittagszeit mit dem Programm starteten, gab es diesmal sogar zwei verschiedene Suppen. Kaffee und Kuchen durfte natürlich auch nicht fehlen.

IMG_9424Unser Schülerprojekt über das Thema “Flucht” war ein totaler Erfolg. Sechs Schüler präsentieren hierbei ihre Texte, die später in einem Ebook erscheinen werden. Der Erlös des Buches kommt Flüchtlingen zugute. Vielen Dank an die Lehrerin, die sofort begeistert von unserem Projekt war und ihre Schüler zum Schreiben animiert hat. Die Schüler bekamen für ihren Einsatz ein “Autoren-Überlebns-Set” geschenkt, bestehend aus einem Notizblock, einem Stift, einer DaB-Antoholgie zur Inspiration, sowie einen Müsliriegel für den Energieschub.

IMG_9443

Auch neu in unserem Programm war das Kinderschminken. Margit Kröll hat viel Erfahrung damit, denn sie arbeitet im Kinderhotel, wo sie fast jede Woche viele Kinder schminkt.

 

 

IMG_9441Nicht nur Neues gab es, sondern auch Altes. Es ist immer schön, alte Bekannte zu sehen, die uns bei jeder Buchmesse besuchen. Vielen Dank an dieser Stelle, an alle (auch die, die nicht auf den Fotos sind), die uns so treu sind.

IMG_9449

Zum Schluss stellte Torsten Low noch Bücher aus seinem Verlag vor und beendete somit die Buchmesse.

 

 

IMG_9476-1

Das Team von “Das andere Buch” :

Nicole Engbers, Torsten Low, Tina Low, Margit Kröll (und ganz vorne Emily Low)

Die andere Buchmesse Vol. 7: Das Programm steht fest.

DabLange haben wir geplant und Programmplätze hin- und hergeschoben, damit wir euch ein interessantes und abwechslungsreiches Programm bieten können.

Seit heute nun ist es fix, das Programm für die andere Buchmesse Vol. 7.

Ganz besonders freuen wir uns auf den 14-Uhr-Programmpunkt. Schüler der Albert-Magnus-Schule in Wien haben sich Gedanken um das Thema “Flucht” gemacht – und einige dieser Schüler werden bei uns ihre Geschichten zum Thema vortragen.
Die Titel der Geschichten lauten folgendermaßen:
1) Wasser ist Leben und Tod zugleich (Emil, 14 Jahre)
2) Im Krieg sind selbst auch Schutzengel mitunter machtlos (Marie-Theres, 13 Jahre)
3) Titanic für Flüchtlinge (Jacqueline, 13 Jahre)
4) Die Schrecken der Flucht (Sophie, 16 Jahre)
5) Appell an die Menschlichkeit (Paula, 15 Jahre)
6) Eine Flucht in Dunkelheit (Sarah, 13 Jahre)

Einlass ab 11:00

11:33 Uhr – Eröffnung
12:00 Uhr – Die Prinzessin auf der Erbse … wie es wirklich war! (Theaterstück für Kinder von der Rumpelkiste)
12:45 Uhr – Pause zum Essen, Trinken und Netzwerken
13:15 Uhr – Zauberhafte Margit (Zaubershow mit Margit Kröll)
14:00 Uhr – Schüler schreiben über Flucht – ein Literaturprojekt der Albert-Magnus-Schule mit Unterstützung von Das andere Buch)
16:00 Uhr – Zufallsopfer (Jugendkrimi von Margit Kröll)
17:00 Uhr – Auf phantastischen Pfaden (Lesung aus den Neuerscheinungen des Verlages Torsten Low, ab 14 Jahre)
17:00 Uhr – Kinderschminken und Basteln/Malen (Parallelprogramm für Kinder)
18:18 Uhr – Abschluss

Änderungen vorbehalten

Sonntag, 28. Februar
FESTSAAL IM BEZIRKSAMT DÖBLING
Adresse:
Gatterburggasse 14
1190 Wien

Eintritt frei!

Rumpeliges auf der anderen Buchmesse Vol. 7

rumpelkisteEs rumpelt wieder auf der “anderen Buchmesse”

Bereits seit zwei Jahren ist das Kindertheater “Die Rumpelkiste” fixer Bestandteil unserer Literaturevents in Wien und Tirol. So eröffnet das Ensemble auch die siebte “andere Buchmesse” – und zwar mit einem ganz neuen Stück, das die Schauspieler wieder extra für uns einstudiert haben: Die Prinzessin auf der Erbse.

 

Worum es geht?

Prinz von und zu Pusteblume ist schon seit einem Jahr auf der Suche nach der passenden Gemahlin – doch keine ist ihm gut genug.
“Sie sind alle zu blond, oder zu braunhaarig, zu schüchtern, oder zu forsch”, sagt er.
Doch die Königin ist mit ihrer Geduld am Ende: “Du heiratest die nächstbeste Prinzessin, die mir unter die Augen kommt!”
Wie dumm, dass sich der Prinz noch am selben Tag verliebt. Und das ausgerechnet in das fremde verrückte Mädchen, das vor einem Unwetter im Schloss Unterschlupf sucht. Er soll nämlich eigentlich eine echte Prinzessin zur Frau nehmen.
Doch die Königin wäre nicht die Königin, wenn sie nicht einen königlichen Einfall hätte…!

Wer “Die Rumpelkiste” kennt, ahnt schon, dass hier manches anders läuft, als im gleichnamigen Märchen.

 

Mehr über das Kindertheater erfahrt ihr hier:

https://www.facebook.com/dierumpelkiste/

 

Phantastisches auf der anderen Buchmesse Vol. 7

Heute stellen wir einen weiteren Programmpunkt für die kommende andere Buchmesse in Wien vor.

IMG_6383 (1)Diesmal: mit Autor und Verleger Torsten Low auf phantastischen Pfaden.

Seit der ersten “anderen Buchmesse” gehört der letzte Programmpunkt der dunklen Phantastik aus dem Verlag Torsten Low. Ob Kettensägenlesung mit Schlachterschürze und Miniwürstchen oder sanfter Grusel DSCN9874 (1)mit pure Scandinavian-Pussy-Metal und Schokolade, ob Zombiegeschichten mit Hackfleischbällchen, Einhorngeschichten mit Wiener Kaffeehausmusik oder Steampunkstories mit Dampfzug-Keksen – beim traditionell letzten Programmpunkt werden oftmals Geschichten mit Musik und Essen verbunden.

Da dieser Programmpunkt explizit für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene gedacht ist, wird parallel für unsere jüngeren Besucher das Kinderschminken angeboten.

Zauberhaftes auf der anderen Buchmesse Vol.7

Ab heute stellen wir jede Woche einen der Programmpunkte für die kommende andere Buchmesse in Wien vor.

Diesmal: Margit Kröll mit ihrer Zaubershow.
Seit der 1.  Buchmesse von “Das andere Buch” verzaubert Margit das Publikum. Dabei verwendet sie Ringe, Clownnasen, Karten, Seile und vieles mehr. Nicht nur die Kinder staunen, sondern auch Erwachsene sind über die Zaubertricks verbflüfft.  Es ist also eine Zaubershow für Groß und Klein.

522672_612255132122946_1566376394_n[1]

Die andere Buchmesse Vol. 4
2013 in Wien

 

 

IMG_3515

Die andere Buchmesse in Tirol
2014

 

 

IMG_6336

Die andere Buchmesse Vol. 6
2015 in Wien

 

 

IMG_2074

Die andere Buchmesse in Tirol Vo. 2
2015

 

 

 

Margit besucht seit 2007 regelmäßig die Zauberschule-Fortbildungsworkshops der Kinderhotels und hat eine abgeschlossene Zauberprüfung. So darf sie Kindern ab 7 Jahren das Zaubern lernen (im Kinderhotel Buchau).

Hier gibt Videos der Zaubershow von 2015 in Wien:

Zusammenschnitt mehrere Zaubertricks:

Zaubertrick: Die Clownnasen

Nähre Details zur Buchmesse:
Facebook Veranstaltung: Die andere Buchmesse Vol. 7

Ein Aufruf an MusikerInnen aus Wien

AUFGEPASST, liebe MUSIKER und MUSIKERINNEN!!!

Wer hat Lust, mit einem Konzert unsere ANDERE BUCHMESSE zu bereichern? Wir sind für viele Musikrichtungen offen, und auch bei der Gestaltung des Auftritts ist (fast) alles möglich. Wie wäre es zB damit, unsere Geschichten mit euren Songs zu kombinieren?

Eine Bühne ist vorhanden. Alles was ihr braucht, sind eure Verstärker und Instrumente. Alle bislang vorhandenen Infos zur Veranstaltung findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/205913589751373/

Der Auftritt ist ab 16:30 geplant. Genaue Infos zum Programmablauf sowie zur Location bekommt ihr gerne von uns!

Die ganze Veranstaltung wird von uns mit viel Leidenschaft und zu einem großen Teil aus eigener Tasche organisiert. Trotzdem haben wir eine kleine Gage von 50€ für euch zusammenkratzen können. Und natürlich kann auch der berühmte Hut herumgereicht werden. Und auch für eure Flyer und Tonträger finden wir sicher ein repräsentatives Plätzchen :)

Schreibt uns einfach ein kurze Nachricht, am besten mit Links zu ein paar online verfügbaren Hörproben!

Die Organisatoren der anderen Buchmesse Vol. 7
Nicole Engbers, Margit Kröll und Torsten Low